Icon_Gynäkologie_150x150

 

 

 

 

 

Präkonzeptionelle Beratung (Beratung vor Empfängnis)

 

Wir führen prinzipiell auf Wunsch bei allen Frauen im gebärfähigen Alter gerne eine präkonzeptionelle Beratung durch, d.h. wir klären über wichtige Vorkehrungen vor dem Eintritt einer Schwangerschaft auf damit diese für Kind und Mutter mit möglichst wenig Risiken vonstatten gehen kann.
Hierbei geht es um Themen wie die eigene Krankengeschichte, also Vorerkrankungen oder gesundheitliche Risikofaktoren (z.B. Diabetes?, Epilepsie?, Übergewicht?, psychische Vorerkrankungen? Operationen? Medikamenteneinnahme?), private und berufliche Risiken (z.B. übermässiger Stress, Giftstoffe oder Infektionsgefahr am Arbeitsplatz), die eigene Anamnese in Bezug auf bisherige Schwangerschaften und/oder Geburten (gab es Komplikationen? Probleme?).

Außerdem möchten wir sie gerne dazu beraten, worauf Sie im Vorfeld einer möglichen Schwangerschaft und auch im Verlauf einer eingetretenen Schwangerschaft im Bezug auf die Lebensgewohnheiten und die Ernährung möglichst beherzigen sollten (z.B. Rauchstopp, Reduktion von Über- oder Untergewicht, ausgewogene und vollwertige Ernährung, Folsäureeinnahme, ausreichende Versorgung mit anderen Vitaminen und Spurenelementen, spätestens bei Eintritt der Schwangerschaft Alkoholkarenz…).

Zu unseren Leistungen im Rahmen der Präkonzeptionellen Beratung gehört als wichtiger Bestandteil auch die Überprüfung des Impfpasses bzw. des Schutzes gegen bestimmte Infektionskrankheiten (Schutz gegen Windpocken? Röteln? Zytomegalie? Toxoplasmose?).

 

Eine Beratung zu all diesen Aspekten schon zu einem relativ frühen Zeitpunkt der Familienplanung ist sinnvoll, weil dann genug Zeit bleibt, sich in Ruhe den einzelnen Aspekten zu widmen und eventuelle Maßnahmen wie Schutzimpfungen, medikamentöse Einstellung einer Unterfunktion der Schilddrüse, Ernährungsumstellung, Umstellung einer nötigen Medikation auf mit einer Schwangerschaft gut vereinbare Alternativmedikamente etc. zu ergreifen.

 

Bitte sprechen Sie uns gerne auf diese Themen an!

 

Kinder- und Jugendgynäkologie

 

Im Kindes- und Jugendalter gibt es spezielle Probleme und Fragestellungen, die z.B. die geschlechtliche Entwicklung oder auch Erkrankungen oder Beschwerden im Bereich der gynäkologischen Organe betreffen können. Bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen geht es dann unter anderem um Themen wie „Erste Liebe“, „Jungfräulichkeit“ oder Körperwahrnehmung („ist bei mir und meinem Körper alles in Ordnung?“).

 

Gerne beraten wir Sie/Dich zu allen aufkommenden Fragen. Falls eine Untersuchung oder ein Test sinnvoll sein sollte, so können wir die meisten selber durchführen oder in Auftrag geben.