Icon_Impfmedizin_150x150

 

 

 

 

 

 

Impfstatus – Welche Impfungen müssen nicht mehr durchgeführt werden

Beratung

Welche Impfungen sind nützlich und sinnvoll, auch vor Auslandsreisen,

Möglichkeiten der modernen Impfmedizin

Impfungen – Durchführung von Impfungen aller Art

 

Da wir als Frauenärzte uns auch als „Hausärzte der Frauen“ verstehen, möchten wir Sie gerne auch zum wichtigen Thema „Impfen“ beraten.

Impfungen gehören zu den größten und effektivsten Errungenschaften der modernen Medizin und stellen eine der wichtigsten präventivmedizinischen Maßnahmen dar.

 

Bitte bringen Sie zum nächten Termin Ihren Impfpass mit, damit wir überprüfen können, ob die für Sie empfehlenswerten Impfungen vollständig und aktuell vorliegen!

 

Dabei geht es unter anderem um Impfungen, die besonders in bestimmten Lebensabschnitten (z.B. vor einer Schwangerschaft) von Bedeutung sind (z.B. die Impfung gegen Röteln, Masern und Mumps oder gegen Windpocken).

Auch führen wir bei Bedarf Impfungen gegen Grippe durch.

 

Eine sehr wichtige Impfung, deren Kosten derzeit nur für junge Frauen und Mädchen von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden (hierbei sind die genauen Altersgrenzen bei der jeweiligen Kasse zu erfragen), ist die Impfung gegen HPV (Humane Papillomaviren).

 

Die Impfung gegen Tetanus und Diphterie sollte alle 10 Jahre aufgefrischt werden, ggf. gemeinsam mit er Impfung gegen Polio und/oder Keuchhusten.