Dr. med. Nina Koch

Fachärztin für

Kinderheilkunde und Jugendmedizin

Beruflicher Werdegang

07/16-12/16 Fachärztin in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Göttingen, Prof. Gärtner
11/16-12/16 Kindernephrologische und Kinderurologische Sprechstunde sowie Frühgeborenensprechstunde
08/16-10/16 Sozialpädiatrisches Zentrum, Prof. Brockmann und Frühgeborenensprechstunde
07/16-07/16 Kinderonkologische Station, Prof. Kramm und
Frühgeborenensprechstunde

11/13-06/16 Assistenzärztin in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Göttingen, Prof. Gärtner
08/15-06/16 Kinderonkologische Station, Prof. Kramm
05/15-07/15 Kindersonographie
02/15-04/15 Allgemeinpädiatrische Poliklinik
11/14-01/15 Operatives Kinderzentrum (Kinderorthopädie,
Kinderneurochirurgie sowie Kinderchirurgie und Kinderurologie),
Prof. Hell, Prof. Ludwig und Dr. Kahl und Psychosomatische Station
05/14-10/14 Sozialpädiatrisches Zentrum, Prof. Brockmann
11/13-04/14 Allgemeinpädiatrische Poliklinik und Neuropädiatrische Station

06/10-02/13 Assistenzärztin in der Abteilung für Pädiatrische Hämatologie und
Onkologie am Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin der
Universitätsmedizin Göttingen, Prof. Lakomek

09/12-02/13 Rotation in die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Allgemeinpädiatrische Poliklinik, Prof. Gärtner
07/11-09/12 Rotation in die Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin, Prof. Paul
06/10-06/11 Allgemeinpädiatrische Station

Weiterbildung

06/16 Facharztprüfung in der Ärztekammer Niedersachsen 03/16 DGKJ Repetitorium Pädiatrie, Berlin
02/16  Pädiatrische Notfalltage, Garmisch Partenkirchen 02/15    Pädiatrische Notfalltage, Garmisch Partenkirchen

Studium und Schulbildung

10/03 — 12109Studium der Humanmedizin an der Georg August Universität Göttingen
12/09 Abschluss des Studiums mit der Ärztlichen Prüfung
08/08-07/09 Praktisches Jahr:
Pädiatrie in der Universitätsmedizin Göttingen
Chirurgie in der Universitätsmedizin Göttingen
Innere Medizin im Nepean Hospital Penrith, Australien und in der Asklepios Klinik Goslar
09/05 Physikum08/96-05/03Niedersächsisches Internatsgymnasium, Bad Harzburg

wissenschaftliche Arbeit

Experimentelle Doktorarbeit in der Abteilung Klinische und Experimentelle Endokrinologie der Medizinischen Fakultät der Georg-August Universität Göttingen, Prof. W. Wuttke, Thema: Der Effekt der pränatalen Dexamethasontherapie auf die Fettparameter der Nachkommen des Callithrixjacchus. (Abgabe 09/15,• Verteidigung 03/17)